Tải bản đầy đủ

Ein sommernachtstraum


TheProjectGutenbergEBookofEinSommernachtstraum,byWilliam
Shakespeare(#17inourseriesbyWilliamShakespeare)
Copyrightlawsarechangingallovertheworld.Besuretocheckthecopyright
lawsforyourcountrybeforedownloadingorredistributingthisoranyother
ProjectGutenbergeBook.
ThisheadershouldbethefirstthingseenwhenviewingthisProjectGutenberg
file.Pleasedonotremoveit.Donotchangeoredittheheaderwithoutwritten
permission.
Pleasereadthe"legalsmallprint,"andotherinformationabouttheeBookand
ProjectGutenbergatthebottomofthisfile.Includedisimportantinformation
aboutyourspecificrightsandrestrictionsinhowthefilemaybeused.Youcan
alsofindoutabouthowtomakeadonationtoProjectGutenberg,andhowtoget
involved.
**WelcomeToTheWorldofFreePlainVanillaElectronicTexts**
**eBooksReadableByBothHumansandByComputers,Since1971**
*****TheseeBooksWerePreparedByThousandsofVolunteers!*****
Title:EinSommernachtstraum
Author:WilliamShakespeare
ReleaseDate:December,2004[EBook#7022][Thisfilewasfirstpostedon
February23,2003]

Edition:10
Language:German
Charactersetencoding:ISOLatin-1
***STARTOFTHEPROJECTGUTENBERGEBOOK,EIN
SOMMERNACHTSTRAUM***


ThanksaregiventoDelphineLettauforfindingahugecollectionofancient
GermanbooksinLondon.

ThisEtextisinGerman.
WearereleasingtwoversionsofthisEtext,onein7-bitformat,knownasPlain
VanillaASCII,whichcanbesentviaplainemail—andonein8-bitformat,
whichincludeshigherordercharacters—whichrequiresabinarytransfer,or
sentasemailattachmentandmayrequiremorespecializedprogramstodisplay
theaccents.Thisisthe8-bitversion.
ThisbookcontentwasgraciouslycontributedbytheGutenbergProjekt-DE.
Thatprojectisreachableatthewebsitehttp://gutenberg2000.de.
DiesesBuchwurdeunsfreundlicherweisevom"GutenbergProjekt-DE"zur
Verfügunggestellt.DasProjektistunterderInternet-Adresse
http://gutenberg2000.deerreichbar.

EinSommernachtstraum
WilliamShakespeare
(ÜbersetztvonAugustWilhelmvonSchlegel)
Personen:
Theseus,(HerzogvonAthen)
Egeus,(VaterderHermia)
LysanderundDemetrius,(LiebhaberderHermia)
Philostrat,(AufseherderLustbarkeitenamHofedesTheseus)
Squenz,(derZimmermann)


Schnock,(derSchreiner)
Zettel,(derWeber)
Flaut,(derBälgenflicker)
Schnauz,(derKesselflicker)
Schlucker,(derSchneider)
Hippolyta,(KöniginderAmazonen,mitTheseusverlobt)
Hermia,(TochterdesEgeus,inLysanderverliebt)


Helena,(inDemetriusverliebt)
Oberon(,KönigderElfen)
Titania,(KöniginderElfen)
Droll,(einElf)
Bohnenblüte,Spinnweb,MotteundSenfsamen,(Elfen)
Pyramus,Thisbe,Wand,MondscheinundLöwe,
(RollenindemZwischenspiel,dasvondenRüpelnvorgestelltwird)
(AndreElfen,imGefolgedesKönigsundderKönigin)
(GefolgedesTheseusundderHippolyta)
Szene:AthenundeinnahegelegenerWald

ErsterAufzug

ErsteSzene


EinSaalimPalastedesTheseus
(Theseus,Hippolyta,PhilostratundGefolgetretenauf)
Theseus.
Nunrückt,Hippolyta,dieHochzeitsstunde
MitEilheran;vierfroheTagebringen
DenneuenMond;doch,owielangsamnimmt
Deralteab!ErhältmeinSehnenhin,
GleicheinerWitwe,derendürresAlter
VonihresStiefsohnsRentenlangezehrt.
Hippolyta.
VierTagetauchensichjaschnellinNächte,
VierNächteträumenschnelldieZeithinweg:
DannsollderMond,gleicheinemSilberbogen,
AmHimmelneugespannt,dieNachtbeschaun
VonunsermFest.
Theseus.
Geh,Philostrat,berufe
DiejungeWeltAthenszuLustbarkeiten!
Erweckdenraschen,leichtenGeistderLust,
DenGramverweisehinzuLeichenzügen:
DerbleicheGastgeziemtnichtunsermPomp.
(Philostratab.)
Hippolyta!ichhabemitdemSchwert
Umdichgebuhlt,durchangetanesLeid
DeinHerzgewonnen;dochichstimmenun
AuseinemandernTon,mitPomp,Triumph,
BankettundSpielendieVermählungan.
(Egeus,Hermia,LysanderundDemetriustretenauf.)
Egeus.
DemgroßenTheseus,unsermHerzog,Heil!
Theseus.


MeinguterEgeus,Dank!WasbringstduNeues?
Egeus.
Verdrussesvollerscheinichundverklage
MeinKindhier,meineTochterHermia.—
Tritther,Demetrius.—ErlauchterHerr,
DemdaverhießmeinWortzumWeibesie.
Tritther,Lysander.—Und,meingnädgerFürst,
DerdabetörtemeinesKindesHerz.
Ja!Du,Lysander,duhastLiebespfänder
Mitihrgetauscht:dustecktestReimihrzu;
DusangstimMondlichtunterihremFenster
MitfalscherStimmeLiederfalscherLiebe;
DustahlstdenAbdruckihrerPhantasie
MitFlechtendeinesHaares,buntemTand,
MitRingen,Sträußen,Näschereien(Boten
VonvielGewichtbeiunbefangnerJugend);
EntwandestmeinerTochterHerzmitList
VerkehrtestihrenkindlichenGehorsam
IneigensinngenTrotz.—Undnun,meinFürst,
VersprichtsiehiervorEurerHoheitnicht
SichdemDemetriuszurEh,sofordrich
DasalteBürgervorrechtvonAthen,
Mitihr,wiesiemeineigenist,zuschalten.
DannübergebichdiesemMannesie,
Wonicht,demTode,welchenunverzüglich
IndiesemFalledasGesetzverhängt.
Theseus.
WassagtIhr,Hermia?LaßtEuchraten,Kind.
DerVatersolltewieeinGottEuchsein,
DerEurenReizgebildet;ja,wieeiner,
DemIhrnurseidwieeinGepräg,inWachs
VonseinerHandgedrückt,wie'sihmgefällt,
Esstehnzulassenoderauszulöschen.
DemetriusistjaeinwackrerMann.
Hermia.
Lysanderauch.


Theseus.
Ansichbetrachtetwohl;
Soaber,dadesVatersStimmihmfehlt,
MüßtIhrfürwackrerdochdenandernachten.
Hermia.
OsähmeinVaternurmitmeinenAugen!
Theseus.
EurAugemußnachseinemUrteilsehn.
Hermia.
IchbittEuch,gnädgerFürst,mirzuverzeihn.
Ichweißnicht,welcheMachtmirKühnheitgibt,
NochwieesmeinerSittsamkeitgeziemt,
InsolcherGegenwartdasWortzuführen;
Dochdürftichmichzufragenunterstehn:
WasistdasHärtste,dasmichtreffenkann,
VerweigrichdemDemetriusdieHand?
Theseus.
DenTodzusterbenoderimmerdar
DenUmgangallerMännerabzuschwören.
DrumfragetEureWünsche,schönesKind,
BedenktdieJugend,prüfetEuerBlut,
ObIhrdieNonnentrachtertragenkönnt,
WennIhrderWahldesVaterswiderstrebt,
ImdumpfenKlosterewigeingesperrt
AlsunfruchtbareSchwesterzuverharren,
DenkeuschenMondmitmattenHymnenfeiernd.
Odreimalselig,die,desBlutsBeherrscher,
SojungfräulichePilgerschaftbestehn!
DochdiegepflückteRosistirdischerbeglückt,
AlsdieamunberührtenDornewelkend
Wächst,lebtundstirbtinheilgerEinsamkeit.
Hermia.
Sowillichleben,gnädgerHerr,sosterben,
EhichdenFreiheitsbriefdesMädchentums


DerHerrschaftdessenüberliefernwill,
DesunwillkommnemJochemeinGemüt
DieHuldigungversagt.
Theseus.
NehmtEuchBedenkzeit;aufdennächstenNeumond,
DenTag,derzwischenmirundmeinerLieben
DenewgenBundderTreubesiegelnwird;
AufdiesenTagbereitetEuch,zusterben
FürEurenUngehorsam,odernehmt
DemetriuszumGatten,oderschwört
AufewiganDianensWeihaltar
EhlosenStandundAbgeschiedenheit.
Demetrius.
Gebt,Holde,nach;gibgegenmeineRechte,
Lysander,deinenkahlenAnspruchauf.
Lysander.
Demetrius,IhrhabtdesVatersLiebe:
NehmtihnzumWeibe;laßtmirHermia.
Egeus.
Ganzrecht,duSpötter!MeineLiebehater;
Wasmeinist,wirdihmmeineLiebegeben;
Undsieistmein;undallemeineRechte
AnsieverschreibichdemDemetrius.
Lysander.
Ichbin,meinFürst,soedlenStammswieer;
SoreichanGut;ichbinanLiebereicher;
MeinGlücksstandhältdieWaagaufalleWeise
Demseinigen,woernichtüberwiegt;
Und(diesgiltmehralsjederandreRuhm)
Ichbines,dendieschöneHermialiebt.
WiesolltichnichtbestehnaufmeinemRecht?
Demetrius(ichwill'saufseinenKopf
Beteuern)buhltesonstumHelena,
DieTochterNedars,undgewannihrHerz:


Undsie,dasholdeKind,schwärmtnunfürihn,
Schwärmtandachtsvoll,jamitAbgötterei
Fürdiesenschuldgen,flatterhaftenMann.
Theseus.
Ichmußgestehn,daßichdiesauchgehört
UndmitDemetriusdavonzusprechen
Mirvorgesetzt;nur,daichüberhäuft
MiteignenSorgenbin,entfielesmir.
Dochihr,DemetriusundEgeus,kommt!
Ihrmüßtjetztmitmirgehn,weilichmiteuch
Verschiednesinsgeheimverhandelnwill.
Ihr,schöneHermia,rüstetEuch,demSinn
DesVatersEureGrillenanzupassen;
DennsonstbescheidetEuchAthensGesetz,
DaswiraufkeineWeiseschmälernkönnen,
TododereinGelübddesledgenStandes.
Wiegeht's,Hippolyta?Kommt,meineTraute!
Ihr,EgeusundDemetrius,gehtmit!
IchhabeuchnochGeschäfteaufzutragen
FürunserFest;auchmußichnochmiteuch
Vonetwasreden,waseuchnahbetrifft.
Egeus.
DienstwilligundmitFreudenfolgenwir.
(Theseus,Hippolyta,Egeus,DemetriusundGefolgeab.)
Lysander.
Nun,liebesHerz?WarumsoblaßdieWange?
WiesinddieRosendortsoschnellverwelkt?
Hermia.
Vielleicht,weilRegenfehlt,womitgarwohl
SiemeinumwölktesAugenetzenkönnte.
Lysander.
Wehmir!Nachallem,wasichjemalslas
UndjemalshörtinSagenundGeschichten,


RannniederStromdertreuenLiebesanft;
DennbaldwarsieverschiedenanGeburt—
Hermia.
OQual!zuhoch,vorNiedrigemzuknien!
Lysander.
BaldwarsieindenJahrenmißgepaart—
Hermia.
OSchmerz!zualt,mitjungvereintzusein!
Lysander.
BaldhingsieabvonderVerwandtenWahl—
Hermia.
OTod!mitfremdemAugdenLiebstenwählen!
Lysander.
UndwarauchSympathieinihrerWahl,
SostürmteKrieg,Tod,Krankheitaufsieein
Undmacht'ihrGlückgleicheinemSchalleflüchtig,
WieSchattenwandelbar,wieTräumekurz,
SchnellwiederBlitz,deringeschwärzterNacht
HimmelundErdineinemWinkentfaltet;
DocheheinMenschvermagzusagen:schaut!
SchlingtgierigihndieFinsternishinab:
SoschnellverdunkeltsichdesGlückesSchein.
Hermia.
WennLeiddennimmertreueLiebetraf,
SostehtesfestimRatedesGeschicks.
DrumlaßGeduldunsdurchdiePrüfunglernen,
WeilLeidderLiebesogeeignetist
WieTräume,Seufzer,stilleWünsche,Tränen,
DerarmenkrankenLeidenschaftGefolge.
Lysander.
EinguterGlaube!Hördenn,Hermia!
EsliegtnursiebenMeilenvonAthen


DasHaus'neraltenWitwe,meinerMuhme;
SielebtvongroßenRenten,hatkeinKind
UndachtetmichwieihreneinzgenSohn.
Dort,Holde,darfichmichmitdirvermählen,
DorthinverfolgtdasgrausameGesetz
Athensunsnicht:liebstdumichdenn,soschleiche
AusdeinesVatersHausemorgennacht
UndindenWald'neMeilevonderStadt,
WoicheinmalmitHelenadichtraf,
UmeinenMaienmorgenzubegehn;
Dawillichdeinerwarten.
Hermia.
MeinLysander!
IchschwöresdirbeiAmorsstärkstemBogen,
Beiseinembesten,goldgespitztenPfeil
UndbeiderUnschuldvonCytherensTauben;
Beidem,wasSeelenknüpftinLiebundGlauben;
BeijenemFeur,woDidoeinstverbrannt,
AlsderTrojanerfalschsichihrentwand;
BeijedemSchwur,denMännerjegebrochen,
MehranderZahl,alsFrauenjegesprochen;
Dufindestsichermorgenmitternacht
MichandemPlatz,wowiresausgemacht.
Lysander.
Halt,Liebe,Wort!Sieh,dakommtHelena.
(Helenatrittauf.)
Hermia.
GottgrüßEuch,schönesKind!Wohinsoll'sgehn?
Helena.
SchönnenntIhrmich?—Nein,widerruftdiesSchön!
EuchliebtDemetrius,beglückteSchöne!—
EinAngelsternistEuerAug;dieTöne
DerLippesüßer,alsderLercheLied
DemHirtenscheint,wennallesgrüntundblüht.


Krankheitstecktan;otät'sGestaltundWesen!
Niewolltich,angestecktvonEuch,genesen.
MeinAuglieh'EurenBlick,dieZungelieh'
VonEurerZungeWortundMelodie.
WärmeindieWelt,ichließdamitEuchschalten,
NurdiesenMannwolltichmirvorbehalten.
Olehrtmich,wieIhrblickt!DurchwelcheKunst
HängtsoDemetriusanEurerGunst?
Hermia.
Erliebtmichstets,trotzmeinenfinsternMienen.
Helena.
OlerntedasmeinLächelndochvonihnen!
Hermia.
Ichfluchihm,dochdasnährtseinFeuernur.
Helena.
Ach,hegtesolcheKraftmeinLiebesschwur!
Hermia.
Jemehrgehaßt,jemehrverfolgtermich.
Helena.
Jemehrgeliebt,jeärgerhaßtermich.
Hermia.
SollichdennschuldanseinerTorheitsein?
Helena.
NurEureSchönheit:wärdieSchulddochmein!
Hermia.
Getrost!ichwerdihmmeinGesichtentziehen.
Lysanderwirdmitmirvonhinnenfliehen.
VorjenerZeit,alsichLysandernsah,
WieschienAtheneinParadiesmirda!
Nundenn,wofürsindReizewohlzuachten,
DieeinenHimmelmirzurHöllemachten?


Lysander.
Laß,Helena,dirunsernSchlußvertrauen:
WennmorgenPhöbediebegrüntenAuen
MitihrerPerlenfeuchtemSchmuckbetaut
UndihreStirnimWellenspiegelschaut,
WannStill'undNachtverliebtenRaubverhehlen,
DannwollenwirzumTorhinausunsstehlen.
Hermia.
UndindemWald,wooftmalsichunddu
AufVeilchenbettenpflogensanfterRuh,
WounsreHerzenschwesterlicheinander
Sichöffneten,datrifftmichmeinLysander.
Wirsuchen,vonAthenhinweggewandt,
UnsneueFreundedanninfremdemLand.
Lebwohl,Gespielin,betefürunsbeide!
DemetriusseideinesHerzensFreude!
Lysander,halteWort!—WasLieberquickt,
WirdunsermBlickbismorgennachtentrückt.
(Ab.)
Lysander.
Daswillich!—Lebetwohlnun,Helena!
DerLiebeLohnseiEurerLiebenah.
(Ab.)
Helena.
WiekanndasGlücksowunderlichdochschalten!
Ichwerdefürsoschönalssiegehalten.
Washilftesmir,solangDemetrius
Nichtwissenwill,wasjederwissenmuß?
WieWahnihnzwingt,anHermiasBlickzuhangen,
Vergöttrichihn,vongleichemWahnbefangen.
DemschlechterenDinganArtundanGehalt
LeihtLiebedennochAnsehnundGestalt.
SiesiehtmitdemGemüt,nichtmitdenAugen,
UndihrGemütkannniezumUrteiltaugen.


DrumnenntmanjadenGottderLiebeblind.
AuchmaltmanihngeflügeltundalsKind,
Weiler,vonSpielzuSpielenfortgezogen,
InseinerWahlsohäufigwirdbetrogen.
WieBubenoftimScherzelügen,so
IstauchCupidofalscherSchwürefroh.
EhHermiameinenLiebstenmußtentführen,
ErgoßermirseinHerzintausendSchwüren;
DochkaumerwärmtvonjenerneuenGlut,
Verrann,versiegtediesewildeFlut.
Jetztgehich,HermiasFluchtihmmitzuteilen;
ErwirdihrnachzumWaldemorgeneilen.
Zwar,wennerDankfürdenBerichtmirweiß,
SokaufichihnumeinenteurenPreis.
Dochwillich,michfürmeineMühzulaben,
HinundzurückdesHoldenAnblickhaben.
(Ab.)

ZweiteSzene
EineStubeineinerHütte
(Squenz,Schnock,Zettel,Flaut,SchnauzundSchluckerkommen)
Squenz.
IstunsreganzeKompaniebeisammen?
Zettel.Eswäreambesten,IhrriefetsieaufeinmalMannfürMannauf,wiees
dieListegibt.
Squenz.HieristderZettelvonjedermannsNamen,deringanzAthenfürtüchtig
gehaltenwird,inunsermZwischenspielvordemHerzogundderHerzoginzu
agieren,anseinemHochzeitstagzuNacht.
Zettel.Erst,guterPeterSquenz,saguns,wovondasStückhandelt;dannliesdie
NamenderAkteureabundkommsozurSache.


Squenz.Wetter,unserStückist—diehöchstkläglicheKomödieundderhöchst
grausameToddesPyramusundderThisbe.
Zettel.
EinsehrgutesStückArbeit,ichsag'seuch!undlustig!—
Nun,guterPeterSquenz,rufdieAkteurenachdemZettel
auf.—Meister,stellteuchauseinander!
Squenz.
Antwortet,wieicheuchrufe!—KlausZettel,derWeber.
Zettel.
Hier!Sagt,wasichfüreinenParthabe,unddannweiter.
Squenz.
Ihr,KlausZettel,seidalsPyramusangeschrieben.
Zettel.
WasistPyramus?EinLiebhaberodereinTyrann?
Squenz.EinLiebhaber,dersichaufdiehonettesteManiervorLiebeumbringt.
Zettel.DaswirdeinigeTränenkostenbeieinerwahrhaftigenVorstellung.Wenn
ich'smache,laßtdieZuhörernachihrenAugensehn!IchwillSturmerregen,ich
willeinigermaßenlamentieren.Nunzudenübrigen;—eigentlichhabeichnoch
dasbesteGeniezueinemTyrannen;ichkönnteeinenHerkleskostbarlich
spielen,odereineRolle,womanalleskurzundkleinschlagenmuß.
DerFelsenSchoß
UndtollerStoß
ZerbrichtdasSchloß
DerKerkertür,UndPhöbus'Karrn
Kommtangefahrn
Undmachterstarrn
DesstolzenSchicksalsZier.
Dasgingprächtig.—NunnenntdieübrigenAkteure.—Diesist
HerklessensNatur,einesTyrannenNatur;einLiebhaberist
schonmehrlamentabel.
Squenz.


FranzFlaut,derBälgenflicker!
Flaut.
Hier,PeterSquenz.
Squenz.
Flaut,IhrmüßtThisbeüberEuchnehmen.
Flaut.
WasistThisbe?einirrenderRitter?
Squenz.
EsistdasFräulein,dasPyramusliebenmuß.
Flaut.Ne,meinerSeel,laßtmichkeineWeiberrollemachen;ichkriegeschon
einenBart.
Squenz.Dasistalleseins!Ihrsollt'sineinerMaskespielenundkönntsofein
sprechen,alsIhrwollt.
Zettel.
WennichdasGesichtversteckendarf,sogebtmirThisbe
auch.Ichwillmit'nerterribelfeinenStimmereden:
"Thisne,Thisne!—AchPyramus,meinLiebsterschön!Deine
ThisbeschönundFräuleinschön!"
Squenz.Nein,nein!IhrmüßtdenPyramusspielenund,Flaut,Ihr,dieThisbe.
Zettel.
Gut,nurweiter!
Squenz.
MatzSchlucker,derSchneider!
Schlucker.
Hier,PeterSquenz.
Squenz.
MatzSchlucker,IhrmüßtThisbesMutterspielen.Thoms
Schnauz,derKesselflicker!


Schnauz.
Hier,PeterSquenz.
Squenz.
Ihr,desPyramusVater,ichselbstThisbesVater;Schnock,
derSchreiner,IhrdesLöwenRolle.Undsowäredannhalt'ne
KomödieindenSchickgebracht.
Schnock.HabtIhrdesLöwenRolleaufgeschrieben?BittEuch,wennIhrsie
habt,sogebtsiemir;dennichhabeeinenschwachenKopfzumLernen.
Squenz.
Ihrkönntsie(extempore)machen;esistnichtswiebrüllen.
Zettel.LaßtmichdenLöwenauchspielen.Ichwillbrüllen,daßeseinem
MenschenimLeibewohltunsoll,michzuhören.Ichwillbrüllen,daßder
Herzogsagensoll:"Nochmalbrüllen!Nochmalbrüllen!"
Squenz.
WennIhresgarzufürchterlichmachtet,sowürdetIhrdie
HerzoginunddieDamenerschrecken,daßsieschrien,und
dasbrächteunsalleandenGalgen.
Alle.
Ja,dasbrächteunsandenGalgen,wiewirdasind.
Zettel.Zugegeben,Freunde!wennihrdieDamenerstsoerschreckt,daßsieum
ihrefünfSinnekommen,sowerdensieunvernünftiggenugsein,uns
aufzuhängen.AberichwillmeineStimmeforcieren,ichwilleuchsosanft
brüllenwieeinsaugendesTäubchen:—ichwilleuchbrüllen,alswäres'ne
Nachtigall.
Squenz.IhrkönntkeineRollespielenalsdenPyramus.DennPyramusistein
MannmiteinemsüßenGesicht,einhübscherMann,wiemanihnnuran
Festtagenverlangenkann,einscharmanter,artigerKavalier.DerhalbenmüßtIhr
platterdingsdenPyramusspielen.
Zettel.Gut,ichnehm'saufmich.InwasfüreinemBartkönntichihnwohlam
bestenspielen?


Squenz.
Nu,inwasfüreinemIhrwollt.
Zettel.IchwillihnmachenentwederindemstrohfarbenenBart,oderindem
orangegelbenBart,oderindemkarmesinrotenBart,indemganzgelben.
Squenz.Hier,Meister,sindeureRollen,undichmußeuchbitten,ermahnenund
ersuchen,siebismorgennachtauswendigzuwissen.Trefftmichindem
Schloßwalde,eineMeilevonderStadt,beiMondschein:dawollenwir
probieren.DennwennwirinderStadtzusammenkommen,werdenwir
ausgespürt,kriegenZuhörer,unddieSachekommtaus.Zugleichwillichein
VerzeichnisvonArtikelnmachen,diezuunsermSpielenötigsind.Ichbitteuch,
bleibtmirnichtaus.
Zettel.
Wirwollenkommen,unddakönnenwirrechtunverschämtund
herzhaftprobieren.GebteuchMühe!KönnteureRollenperfekt!
Adieu!
Squenz.
BeidesHerzogsEichetreffenwiruns.
Zettel.
Dabeibleibt's,esmagbiegenoderbrechen!
(Alleab.)

ZweiterAufzug

ErsteSzene
EinWaldbeiAthen
(EineElfekommtvondereinenSeite,Drollvonderandern)
Droll.


He,Geist!WogehtdieReisehin?
Elfe.
ÜberTälerundHöhn,
DurchDornenundSteine,
ÜberGräbenundZäune,
DurchFlammenundSeen
Wandl'ich,schlüpfichüberall,
SchnelleralsdesMondesBall.IchdienderElfenkönigin
UndtauihrRing'aufsGrünehin.
DiePrimelnsindihrHofgeleit;
IhrsehtdieFleck'amgoldnenKleid,
DassindRubinen,Feengaben,
WodurchsiesüßmitDüftenlaben.
NunsuchichTropfenTaushervor
Undhäng'nePerlinjederPrimelOhr.
Lebwohl!ichgeh,dutäppischerGeselle!
DerZugderKöniginkommtaufderStelle.
Droll.
DerKönigwillseinWesennachtshiertreiben.
WarntnurdieKönigin,entferntzubleiben,
WeilOberonvorwildemGrimmeschnaubt,
DaßsieeinindischFürstenkindgeraubt,
AlsEdelknabekünftigihrzudienen;
KeinschönresBübchenhatderTagbeschienen,
UndeifersüchtigfordertOb'ronihn,
DenrauhenForstalsKnappezudurchziehn;
DochsieversagtdurchausdenholdenKnaben,
Bekränztihn,willanihmsicheinziglaben.
NuntreffensiesichnieinWiesundHain,
AmklarenQuell,beilustgemSternenschein;
SozankensiezuallerElfenSchrecken,
DiesichgeducktinEichelnäpfestecken.
Elfe.
Wenndunichtganzdichzuverstellenweißt,
SobistdujenerschlauePoltergeist,


DeraufdemDorfdieDirnenzuerhaschen,
Zuneckenpflegt;denMilchtopfzubenaschen;
DurchdenderBraumißrät,undmitVerdruß
DieHausfrauatemlossichbutternmuß;
DeroftbeiNachtdenWandrerirreleitet,
DannschadenfrohmitLachenihnbegleitet.
Dochwerdichfreundlichgrüßt,dirLiebestut,
Demhilfstdugern,undihmgelingtesgut.
BistduderKoboldnicht?
Droll.
Duhast'sgeraten,
IchschwärmenachtsumheraufsolcheTaten;
OftlachtbeimeinenScherzenOberon.
IchlockewieherndmitderStuteTon
DenHengst,denHaberkitzeltinderNase;
AuchlauschichwohlinderGevatt'rinGlase
WieeingebratnerApfel,kleinundrund;
Undwennsietrinkt,fahrichihrandenMund,
DaßihrdasBierdieplatteBrustbetriefet.
Zuweilenhält,inTrauermärvertiefet,
DieweiseMuhmefürdenSchemelmich;
Ichgleitihrweg,siesetztzurErdesich
AufihrenSteißundschreit:"Perdauz!"undhustet;
DerganzeKreishältsichdieSeiten,prustet,
Lachtlauterdann,bissichdieStimmerhebt:
Nein,solcheinSpaßseinimmermehrerlebt!
MachPlatznun,Elfchen,hierkommtOberon.
Elfe.
HiermeineKönigin.—Omacht'ersichdavon!
(OberonmitseinemZugevondereinenSeite,Titaniamitdemihrigenvonder
andern.)
Oberon.
SchlimmtreffenwirbeiMondenlicht,dustolze
Titania!


Titania.
Wie?Oberonisthier,
DerEifersüchtge?Elfen,schlüpftvonhinnen,
DennichverschworseinBettundseinGespräch.
Oberon.
Vermeßne,halt!BinichnichtdeinGemahl?
Titania.
SomußichwohldeinWeibsein;dochichweiß
DieZeit,daßdudichausdemFeenland
Geschlichen,tagelangalsCorydon
Gesessen,spielendaufdemHaberrohr,
UndMinnederverliebtenPhyllida
Gesungenhast.—Undwarumkommstdujetzt
VonIndiensentferntestemGebirg,
Alsweil—eidenkdoch!—weildieAmazone,
Diestrotzende,hochaufgeschürzteDame,
DeinHeldenliebchen,sichvermählenwill?
Dakommstdudenn,umihremBetteHeil
UndSegenzuverleihn.
Oberon.
Titania,
Wiekannstdudichvermessen,anzuspielen
AufmeinVerständnismitHippolyta?
Dadudochweißt,ichkennedeineLiebe
ZumTheseus?LocktestduimDämmerlichte
DerNachtihnnichtvonPerigunenweg,
Dieervorhergeraubt?Warstdunichtschuld,
DaßerderschönenÄgleTreuebrach,
DerAriadneundAntiopa?
Titania.
DassinddieGrillendeinerEifersucht!
UndnieseitSommersAnfangtrafenwir
AufHügelnnochimTal,imWaldnochWiese,
AmKieselbrunnen,ambeschilftenBach,
NochandesMeeresKlippenstrandunsan


UndtanztenRingelnachdesWindesPfeifen,
DaßdeinGezänkunsnichtdieLustverdarb.
DrumsogderWind,derunsvergeblichpfiff,
AlswiezurRache,böseNebelauf
VomGrunddesMeers;diefielenaufdasLand
UndmachtenjedenwinzgenBachsostolz,
DaßerdesBettesDämmeniederriß.
DrumschlepptderStierseinJochumsonst,derPflüger
VergeudetseinenSchweiß,dasgrüneKorn
Verfault,ehseineJugendBartgewinnt.
LeerstehtdieHürdaufderersäuftenFlur,
UndKrähenprassenindersiechenHerde.
VerschlämmtvomLehmeliegtdieKegelbahn;
UnkennbarsinddieartgenLabyrinthe
ImmunternGrün,weilniemandsiebetritt.
DenMenschenkindernfehltdieWinterlust;
KeinSangnochJubelmachtdieNächtefroh.
DrumhatderMond,derFlutenOberherr,
VorZornebleich,dieganzeLuftgewaschen
UndfieberhafterFlüssevielerzeugt.
DurchebendieZerrüttungwandelnsich
DieJahreszeiten;silberhaargerFrost
FälltindenzartenSchoßderPurpurrose;
IndeseinwürzgerKranzvonSommerknospen
AufHiems'KinnundderbeeistenScheitel
AlswiezumSpotteprangt.DerLenz,derSommer,
DerzeitigendeHerbst,derzorngeWinter,
SiealletauschendiegewohnteTracht,
UnddieerstaunteWelterkenntnichtmehr
AnihrerFruchtundArt,werjederist.
UnddieseganzeBrutvonPlagenkommt
VonunsermStreit,vonunsermZwiespalther;
WirsinddavondieStifterundErzeuger.
Oberon.
Sohilfdemab!Esliegtandir.Warum
KränktihrenOberonTitania?
IchbittenureinkleinesWechselkind
ZumEdelknaben.


Titania.
GibdeinHerzzurRuh!
DasFeenlandkauftmirdiesKindnichtab;
DennseineMutterwarausmeinemOrden
UndhatinIndiensgewürzterLuft
GaroftmitmirdieNächteweggeschwatzt.
WirsaßenaufNeptunus'gelbemSand,
SahnnachdenHandelsschiffenaufderFlut
Undlachten,wennvomüppgenSpieldesWindes
DerSegelschwangrerLeibzuschwellenschien.
Diesahmtesie,mitkleinenSchrittenwankend
(IhrLeibtrugdamalsmeinenkleinenJunker),
AusTorheitnachundsegelt'aufdemLande
NachSpielereienausundkehrte,reich
AnWare,wievoneinerReise,heim.
Dochsie,einsterblichWeib,starbandemKinde,
UndihrzulieberziehichnundasKind,
Undihrzuliebegebichesnichtweg.
Oberon.
WielangedenktIhrhierimHainzuweilen?
Titania.
VielleichtbisnachdesTheseusHochzeitsfest.
WolltIhrinunsernRingenruhigtanzen
UndunsrelustgenMondscheinspielesehn,
Sokommtmituns!Wonicht:vermeidetmich,
Undichwillniemichnahen,woIhrhaust.
Oberon.
GibmirdasKind,sowillichmitdirgehn.
Titania.
NichtumdeinKönigreich.—IhrElfen,fortmitmir;
DennZankerhebtsich,weil'ichlängerhier.
(MitihremGefolgeab.)
Oberon.


Gut,ziehnurhin!dusollstausdiesemWalde
Nichteher,bisdumirdenTrotzgebüßt.
MeinguterDroll,kommher!Weißtdunochwohl,
WieicheinstsaßaufeinemVorgebirge
Und'neSirene,dieeinDelphintrug,
SosüßeHarmonienhauchenhörte,
DaßdieempörteSeegehorsamward,
DaßSternewildausihrenKreisenfuhren,
DerNympheLiedzuhören?
Droll.
Ja,ichweiß.
Oberon.
ZurselbenZeitsahich(dukonntestnicht)
CupidozwischenMondundErdefliegen
InvollerWehr;erzielt'aufeineholde
Vestal',imWestenthronend,scharfenBlicks,
UndschnellteraschdenLiebespfeilvomBogen,
AlssollterhunderttausendHerzenspalten.
AlleinichsahdasfeurigeGeschoß
ImkeuschenStrahldesfeuchtenMondsverlöschen;
DieköniglichePriesteringingweiter
InsittsamerBetrachtung,liebefrei;
DochmerktichaufdenPfeil,wohinerfiele;
ErfielgenWestenaufeinzartesBlümchen,
Sonstmilchweiß,purpurnnundurchAmorsWunde,
UndMädchennennen's"Lieb'imMüßiggang".
HolmirdieBlum!IchwiesdireinstdasKraut;
IhrSaft,geträufeltaufentschlafneWimpern,
MachtMannundWeibinjedeKreatur,
Diesiezunächsterblicken,tollvergafft.
HolmirdasKraut;dochkommzurück,bevor
DerLeviathaneineMeileschwimmt.
Droll.
RundumdieErdeziehicheinenGürtel
InviermalzehnMinuten.


(Ab.)
Oberon.
Habichnur
DenSafterst,sobelauschich,wennsieschläft,
TitanienundträuflihnihrinsAuge.
Wassiezunächsterblickt,wennsieerwacht,
Sei'sLöwe,seiesBär,WolfoderStier,
EinnaseweiserAff,einPaviänchen:
Siesoll'sverfolgenmitderLiebeSinn;
UndehichsievondiesemZauberlöse,
Wieich'svermagmiteinemandernKraut,
MußsiemirihrenEdelknabenlassen.
Dochstill,werkommthier?Ichbinunsichtbar
UndwillaufihreUnterredunghorchen.
(DemetriusundHelenatretenauf.)
Demetrius.
Ichliebdichnicht;verfolgemichnichtmehr!
WoistLysanderunddieschöneHermia?
Ihntötenmöchtichgern;sietötetmich.
DusagtestmirvonihrerFluchthieher;
Nunbinichhier,bininderWildniswild,
WeilichumsonsthiermeineHermiasuche.
Fort!hebdichwegundfolgemirnichtmehr!
Helena.
Duziehstmichan,hartherzigerMagnet!
DochziehestdunichtEisen,dennmeinHerz
IstechtwieStahl.Laßab,michanzuziehn,
SohabichdirzufolgenkeineMacht.
Demetrius.
LockichEuchanundtuichschönmitEuch?
SagichEuchnichtdieWahrheitrundheraus,
DaßichEuchnimmerliebundliebenkann?
Helena.


Tài liệu bạn tìm kiếm đã sẵn sàng tải về

Tải bản đầy đủ ngay

×